Institut für Produktdesign, Entwicklung und Konstruktion IPEK
HSR

Innovationstreiber CO2

Innovationstagung "Innovationstreiber CO2" vom 22. Mai 2019

Sehr geehrte Damen und Herren


Die stetig zunehmende globale Erderwärmung verlangt dringend nach innovativen Massnahmen und Lösungen, um den Anstieg der Erdtemperatur auf lange Sicht zu verlangsamen und einzudämmen.


Die Ursache der Erderwärmung ist der Treibhauseffekt, der durch den Ausstoss von CO2 und anderer Treibhausgase wie Methan verstärkt wird. Die weltweite Energieversorgung nimmt zu und stützt sich zu 80 Prozent auf fossile Quellen. Bei ihrer Nutzung wird CO2 freigesetzt. Der Weltklimarat hat aufgezeigt, dass die Erderwärmung durch den Menschen verursacht wird und zu steigenden Meeresspiegeln und Verschiebungen der Klimazonen führt.


Politik und Industrie versuchen seit geraumer Zeit dem Klimawandel entgegenzuwirken. Schüler und Studierende protestieren für schnellere und radikalere Massnahmen. Erneuerbare Energiequellen wie Sonnenenergie, Biomasse, Windenergie sowie eine bessere Energieeffizienz sind wertvolle Lösungsansätze für ein besseres Weltklima.


Unsere Referierenden zeigen Ihnen, welche Innovationen aus den mit der CO2-Reduktion verbundenen Herausforderungen entstanden sind.


Wir bedanken uns für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an unserer Innovationstagung.  

 

 

Referate

  • Prof. Alex Simeon, Prorektor aF&E, HSR
  • Prof. Dr. Markus Friedl, Institutsleiter IET, HSR
  • Cathleen Hoffmann, Produktingenieurin, HOLCIM (Schweiz) AG
  • Dominique Kronenberg, COO, Climeworks AG
  • Roger Balmer, Technischer Projektleiter, Umwelt Arena Schweiz

Medienmitteilung der HSR